Ausdruck vom 25.06.2024

URL: patente-stuttgart.de/index.php?page=veranstaltungen&evnt=241


© Tom Maurer

Designschutz

am 24. 10. 2023, 18:00 bis 19:30 Uhr

Was macht Nachbauten und Fälschungen aus? Was bedeutet ein Design im rechtlichen Sinne? Und vor allem, wie und wann sollte man seine Produktdesigns und Gestaltungen am besten schützen lassen?

Patrick Ell von → Dreiss Patentanwälte Stuttgart beleuchtet in seinem Vortrag die wichtigsten Grundlagen und alles Wissenswerte rund um die Schutzrechte, die Designer:innen aus allen Gewerken kennen sollten. Neben spannenden Fallbeispielen wie berühmten Designstreitigkeiten zwischen Apple und Samsung werden auch Best Practice Beispiele präsentiert. Der Experte beantwortet anschließend gerne Ihre Fragen.

Es ist ratsam, Schutzrechte von Anfang an in den Entwicklungsprozess für innovative gestalterische Ideen einzubeziehen, da sorgfältige, rechtliche Absicherung einen entscheidenden Beitrag zum wirtschaftlichen Erfolg leisten können. Denn in Fällen von Innovationen, die nicht rechtzeitig und angemessen geschützt werden, können erhebliche finanzielle Einbußen entstehen und der angestrebte Wettbewerbsvorteil geht möglicherweise verloren.

Sollten Sie sich die Frage stellen, wie Sie Ihre Produktdesigns und gestalterischen Leistungen schützen können, wann der richtige Zeitpunkt ist, um ein Design anzumelden, und mit welchen Kosten zu rechnen ist, dann sind Sie bei diesem Info-Abend genau richtig.

Die Veranstaltung organisiert das Patent- und Markenzentrum in Zusammenarbeit mit dem Design Center Baden-Württemberg im Rahmen der Reihe → Fit for Market. Der Vortrag findet vor Ort im Patent- und Markenzentrum sowie als Livestream statt.

 Stream bei Vimeo ansehen

 Stream bei YouTube ansehen